Jahreshauptversammlung am 26.01.2018

6. Januar 2018

E I N L A D U N G
zur Jahreshauptversammlung
am Freitag, dem 26.01.2018
Beginn: 20 Uhr

Tagesordnung:
1. Begrüßung / Eröffnung
2. Bestimmung eines Mitgliedes zur Mitunterzeichnung der Niederschrift
3. Jahresbericht für das Jahr 2017 mit Aussprache
4. Jahresabschluss/Kassenbericht für das Jahr 2016 und Wirtschaftsplan für das Jahr 2018
5. Bericht der Kassenprüfer und Entlastung des Vorstandes
6. Wahlen zum Vorstand für den Zeitraum 2018 bis 2020
 Schatzmeister (bisher: Jens Hilkhausen)
 Schriftführer (bisher: Christian Büdenbender)
7. Wahl eines Kassenprüfers / einer Kassenprüferin für die beiden Rechnungsjahre 2018 und 2019
8. Ehrungen
9. Verschiedenes

Blutspendejahr 2017 beendet, der nächste Termin schon in Sicht

3. Januar 2018

Mit dem Blutspendetermin am 28.12.2017 in der Deuzer Turnhalle haben wir vom DRK Ortsverein Deuz e.V. unser Blutspendejahr 2017 erfolgreich abgeschlossen.

Zum letzten Termin im Jahr durften wir 211 Spender begrüßen, davon 7 Erstspender. Besonder gefreut hat uns auch der Besuch einiger Stammgäste. Hier möchten wir uns bei Frau Beate Münker für 25 geleistete Blutspenden, Herr Achim Schirmer für 75 Spenden und Frau Irmgard Zamponi für 100 Spenden bedanken. Nachträglich geehrt wurden noch unser Schatzmeister Jens Hilkhausen für 50 Spenden und unser Rotkreuzleiter Theodor Schneider für 100 Spenden. Diese hatten Ihre Jubiläumsspenden bereits im September abgegeben, die Ehrung erfolgte beim letzten Termin nachträglich.

Wir hoffen, dass wir alle 211 Spender auch zum nächsten Termin wieder begrüßen dürfen.

Leider müssen wir uns an dieser Stelle auch bei einigen Spendern entschuldigen. Aufgrund neuer Bestimmungen, welche wir vom Ortsverein Deuz weder beeinflussen noch ignorieren können, ist seit dem Jahr 2017 das vorlegen eines amtlichen Lichtbildausweises (Personalausweis, Führerschein, Reisepass o.ä.) für die Blutspende unumgänglich. Diese Regelung gilt auch für langjährige Stammgäste und somit war unser Personal an der Anmeldung – auch nach Rücksprache mit dem Blutspendedienst – gezwungen, einige treue Spender darum zu bitten, ihre Ausweise noch zu holen. Für diese Unannehmlichkeit bitten wir um Nachsicht.

Insgesamt durften wir vom DRK Ortsverein Deuz im Blutspendejahr 2017 bei 4 Terminen 712 Blutspender begrüßen. Nach den zum Teil deutlichen Rückgängen der Vorjahre ist diese Zahl zum ersten mal eine leichte Steigerung gegenüber 2016. Dafür möchten wir uns bei allen Spenderinnen und Spendern herzlich bedanken.

Der nächste Blutspendetermin findet am 27.03.2018 in der Georg-Heimann-Halle in Netphen statt.

 

oberes Bild (v.l.n.r.): RKL Theodor Schneider (100 Spenden), Frau Beante Münker (25 Spenden), Blutspendebeauftragte Birgit Weckler, Schatzmeister Jens Hilkhausen (50 Spenden)

unteres Bild (v.l.n.r.): Blutspendebeauftragte Birgit Weckler, Herr Achim Schirmer (75 spenden).

 

 

 

 

 

Blutspenden am 28.12.2017 in Netphen-Deuz

19. Dezember 2017

Wichtiger Hinweis zum nächsten
Blutspendetermin am 28.12.2017
in Netphen-Deuz, Nauholzer Weg 5,
Mehrzweckhalle der ehem. Hauptschule
von 15 bis 20 Uhr

Ab dem 16.10.2017 gibt es einen neuen bundeseinheitlichen Spenderfragebogen. Im Jahre 2017 haben die Bundesärztekammer und das „Paul-Ehrlich-Institut“ (die für das Blutspendewesen zuständige Bundesbehörde) eine „Richtlinie zur Gewinnung von Blut und Blutbestandteilen und zur Anwendung von Blutprodukten“ in einer komplett überarbeiteten Fassung heraus gegeben.

Warum ein solcher neuer Fragebogen?
Nach der neuen Richtlinie sind vor der Spende mittels eines Fragebogens und einer persönlichen Befragung der Gesundheitszustand und bestimmte Vorerkrankungen von der spendenwilligen Person zu ermitteln. Dies soll helfen, solche Personen zu erkennen, deren Spende mit einem Gesundheitsrisiko für die spendenwillige Person selbst oder mit dem Risiko einer Krankheitsübertragung auf andere verbunden sein kann.

Worin unterscheidet sich der neue Fragebogen vom alten?
Aus bisher 19 Fragen sind nunmehr 30 Fragen geworden und aus zwei Seiten wurden nunmehr vier. Allerdings ist die Textmenge annähernd gleich geblieben. Dies ist auch auf eine höhere Schriftgröße zurück zu führen, damit der Fragebogen besser lesbar wird.

Warum werden Fragen zum Sexualverhalten gestellt?
Eigentlich gehen solche Fragen niemanden etwas an. Wir wollen auch keinem Spender zu nahe treten, aber Infektionskrankheiten wie AIDS oder Hepatitis werden vor allem durch Sexualkontakte übertragen und auch Blutspender können sich auf diesem Wege angesteckt haben. Natürlich werden alle Blutkonserven getestet, eine sehr frische Infektion kann aber in manchen Fällen noch nicht nachgewiesen werden. Daher ist es wichtig, zusätzlich zur Testung, auch nach Infektionsrisiken zu fragen.
Bedenken Sie bitte: Rein rechnerisch wird jeder zweite Mensch im Laufe seines Lebens eine Bluttransfusion benötigen. Sollte dies bei Ihnen oder einem nahen Angehörigen der Fall sein, werden Sie zu Recht erwarten, dass der Spender ebenso sorgfältig und unmissverständlich befragt wurde wie Sie selbst.

Scheuen Sie sich nicht trotz des geringen Mehraufwandes zur Blutspende. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Treffen der Deuzer Ortsvereine

28. Oktober 2017

Am Freitag, dem 27.10.2017 fand im Feuerwehrgerätehaus in Netphen-Deuz ein Treffen der Deuzer Ortsvereine statt. Unter der Moderation des Vors. des SGV Udo Reik-Riedesel wurden folgende Sachverhalte / Themen erörtert:
– Verabschiedung des ausgeschiedenen Ortsbürgermeisters Dr. Herbert Kneppe und Begrüßung des neuen Ortsbürgermeisters Rainer Brix
– Terminabsprachen für das Jahr 2018
– mögliche Verlegung der Ortsvereins-Schautafeln in das Einkaufszentrum Kälberhof
– Toilettenanlage für den Dorfplatz
– mögliche gemeinsame Veranstaltungen der Ortsvereine

Wichtigste Termine aus Sicht des DRK:
26.01.2018: Jahreshauptversammlung / gleichzeitig mit der Feuerwehr
21.03.2018: Bürgerversammlung im Bahnhof
27.03.2018: Blutspendetermin in Netphen
14.04.2018: Aktion „Saubere Landschaft“
28.04.2018: Altkleidersammlung
08.06.2018: Blutspendetermin in Deuz
28.08.2018: Blutspendetermin in Netphen
06.10.2018: Feuerwehrschlussübung
26.10.2018: Terminabsprachen der Ortsvereine
10.11.2018: Altkleidersammlung
28.12.2018: Blutspendetermin in Deuz

Weitere Einzelheiten werden demnächst auf der Homepage des Ortes www.netphen-deuz.de veröffentlicht.

Erfolgreicher Blutspendetermin am 12.09.2017

3. Oktober 2017

Bei unserem Blutspendetermin am 12.09.2017 in der Georg-Heimann-Halle in Netphen durften wir 159 Blutspender begrüßen, davon sogar zwei Erstspender. Damit haben wir die Spenderzahl vom letzten Jahr bestätigen können, jedoch insgesamt sind es dennoch zu wenig Spender.

Daher gilt unser Dank den 159 Personen, die zur Blutspende gekommen sind und besonders den Jubilaren. Von diesen durfte unsere Blutspendebeauftragte Birgit Weckler einige ehren.
Emad Kamdi hat 10 Spenden abgegeben, Igor Oberding, Thorsten Braun und Florian Görg haben 25 Spenden abgegeben, Frank Bohn hat 50 Spenden gegeben, Achim Schirmer und Ulrich Brück haben 75 mal gespendet und Reimund Vitt und Petra Sting wurden sogar für 100 abgegebene Spenden geehrt.

Auch unsere eigenen Kameradinnen und Kameraden unterstützen fleißig das Blutspendeteam, daher war es unserer Blutspendenbeauftragten eine besondere Freude, unserem Schatzmeister Jens Hilkhausen für 50 Spenden und unseren Rotkreuzleiter Theodor Schneider für 100 Spenden zu ehren.

Nächster Blutspendetermin am 12.09.2017 in Netphen

3. September 2017

Was ist Ihnen wichtig im Leben? Auf diese Frage gibt es sicher sehr viele Antworten, weil wir alle in unserem Leben verschiedene Prioritäten setzen. Bei aller Individualität, die unsere Gesellschaft heute ausmacht, stoßen wir bei der Frage „Was ist Ihnen wichtig im Leben?“ aber schnell auf eine, für alle Menschen gültige Antwort: GESUNDHEIT! Und was ist es für ein Glück, dass man des Menschen wichtigstes Gut weitergeben und teilen kann! Tagtäglich findet dieses Glück in den Krankenhäusern und Arztpraxen statt.
Täglich sorgt Ihr gespendetes Blut dafür, dass Menschen weiterleben können, dass Familien ihren Vater, ihre Mutter oder Mütter und Väter ihre Kinder behalten können.

Glück hat viele Gesichter – Ihres ist eins davon, weil Sie Gesundheit teilen, indem Sie Blut spenden.

Wir freuen uns darauf, Sie auf dem nächsten Termin begrüßen zu können.

Dieser findet am Dienstag, dem 12.09.2017 in der Zeit von 15 bis 20 Uhr in der Georg-Heimann-Halle in Netphen, Jahnstraße 9, statt.

Als kleinen Dank für Ihre Spende erhalten Sie diesmal ein 12-teiliges Multifunktionswerkzeug. Kommen Sie und helfen Sie mit – es lohnt sich.

Erfolgreichen Blutspendetermin in Deuz absolviert

13. Juli 2017

Wir haben unseren Blutspendetermin kurz vor den Sommerferien erfolgreich durchgeführt.

Mit insgesamt 159 Spendern, davon sogar 3 Erstspender, haben wir unser Ergebnis aus dem letzten Jahr überboten. Bei den 159 Freiwilligen waren auch wieder zahlreiche „Wiederholungstäter“, welche für ihren Einsatz durch unser Blutspendeteam geehrt und belohnt wurden.

Wir freuen uns mit Wolfgang Hermann und Raimund Vitt über 100 erfolgreiche Blutspenden, Jürgen Balling und Frank Bohn über 50abgegebene Spenden, Michael Hammer und Kerstin Fick für 25 Blutspenden und Carolin Rahrbach, Anke Eberle-Oberding und Rene Schäfer für 10 Blutspenden.
Wir hoffen und wünschen uns, dass der Einsatz der 159 und besonder dieser 9 Menschen ein Beispiel gibt und wir würden und freuen, wenn wir zum nächsten Blutspendetermin am 12.09.2017 in der Georg-Heimann Halle in Netphen noch mehr Spender begrüßen dürften.

Die Bilder zeigen Reimund Vitt, Anke Eberle-Oberding, Jürgen Balling und Wolfgang Hermann bei der Überreichung der Blutspendeurkunde durch Gabriele Hofmann von unserem Blutspendeteam.

Nochmals vielen Dank an alle Spender! Wir sehen uns im September.

 

 

Blutspenden am Freitag, dem 23.06.2017, in Deuz

11. Juni 2017

Blutspender sind ein leuchtendes Beispiel für Solidarität in der Gesellschaft.
Ohne sie können viele Therapien, Operationen und Notfallversorgungen nicht stattfinden.
Ohne sie würden viele Patienten nicht das Licht am Ende des Tunnels sehen, das ihnen mitunter hilft, durchzuhalten.

Wir freuen uns, Sie auf unserem nächsten Blutspendetermin begrüßen zu dürfen:

Freitag, 23.06.2017, von 15 bis 20 Uhr

Netphen-Deuz, Nauholzer Weg 5, Mehrzweckhalle bei der ehem. Hauptschule

Ausbildung mit der 3. Einsatzeinheit am 29.04.2017

1. Mai 2017

Am 29.04.2017 fand eine Ausbildungsveranstaltung der 3. Einsatzeinheit des Kreises Siegen-Wittgenstein statt unter dem Motto:
Fahren im geschlossenen Verband
Bei dieser Ausbildung war auch unser GW-SAN im Einsatz. Nach einer Begrüßung durch den Zugführer Volker Weil erfolgte eine theoretische Einweisung / Unterweisung durch den Ausbilder Mirko Ullrich inm den Räumen des THW in der Numbach in Siegen. Dabei wurden die notwendigen Grundlagen der Straßenverkehrsordnung besprochen und auch das Verhalten während der Fahrt. Anschließend wurden die 10 teilnehmenden Fahrzeuge besetzt und die Fahrt begann. Über die HTS B 54 und die B 62 fuhren der Verband zum ersten Kontrollpunkt nach Netphen-Deuz auf der Gelände der AWO-Werkstatt. Dort mussten kleinere Aufgaben zu den einzelnen Fahrzeugen erledigt werden. Nach einem Fahrzeugführerwechsel ging die Fahrt weiter über das Siegtal vorbei an der Siegquelle in das Wittgensteiner-Land bis nach Feudingen. Die B 62 wurde dann wieder erreicht und in Richtung Schameder zurückgefahren. In Schameder fand die Mittagspause statt. Auch hier wurden wieder kleinere Aufgaben gelöst und der nächste Fahrzeugführerwechsel wurde vollzogen. Die Fahrt ging dann weiter über Erndtebrück zur Lützel. Anschließend wurde Kurs auf die B 508 in Richtung Hilchenbach genommen und der Zentralparkplatz der Siemag in Dahlbruch angesteuert. Dort wurden Verbandkasten, Warndreieck und Warnwesten kontrolliert. Von dort aus erreichten wir Kreuztal und fuhren auf die HTS B 54 in Richtung Weidenau. An der Abfahrt Geisweid verließen wir die HTS und sind dann durch die Innenstadt wieder in Richtung THW in der Numbach gefahren. Dort fand dann eine Abschlussbesprechung durch Volker Weil statt.



Altkleidersammlung am 22.04.2017

14. April 2017

Am Samstag, dem 22.04.2017, findet die nächste zentrale Altkleidersammlung in allen Ortsteilen der Stadt Netphen statt.

Stellen Sie bitte die nicht mehr von Ihnen benötigten Kleidungsstücke gut verpackt bis 8 Uhr an den Straßenrand. Wir holen diese dann ab.

Sammeltüten wurden bereits mit dem Siegerländer Wochenanzeiger am 12.04.2017 an alle Haushalte verteilt. Gerne können Sie aber auch andere Verpackungen nutzen. Diese sollten jedoch auffällig gekennzeichnet sein.

Wir hoffen auf Ihre Unterstützung.