Jahresabschluss beim Blutspenden

Am 30.12.2014 hatte der DRK Ortsverein Deuz e.V. zum letzten Blutspendetermin im Jahr 2014 in die alte Deuzer Turnhalle eingeladen.

199 Personen sind bei winterlichen Verhältnissen dem Aufruf gefolgt und hatten ihr Blut für die gute Sache gegeben. Besonders haben sich die Helferinnen und Helfer um das Blutspendeteam von Birgit Weckler über die 6 Erstspender gefreut, welche wir hoffentlich 31. März beim ersten Termin in 2015 in der Georg-Heimann-Halle in Netphen erneut begrüßen dürfen. Neben den Erstspendern gilt unser Dank vor allem den Jubilaren. Diese möchten wir an dieser Stelle, stellvertretend für alle 199 Spender, hier erwähnen.

Wir bedanken uns bei Peter Schneider für 75 Blutspenden, Gudrun Elisabeth Schönauer und Stefan Nus für 25 Spenden und bei Matthias Schöler und Gabriele Anna Jüngst für 10 Spenden.

Matthias Schöler, 10 Spenden

Matthias Schöler, 10 Spenden

Doch trotz des guten Ergebnis zum Jahresabschluss sind Rotkreuzleiter Theo Schneider und Blutspendebeauftragte Birgit Weckler mit dem Gesamtergebnis im Jahr 2014 nicht zufrieden. So mussten wir im zweiten Jahr hintereinander einen deutlichen Rückgang der Blutspenderzahlen verzeichnen und kommen in der Summe auf 749 Blutspender. Dies ist ein Rückgang von 10% seit 2013.

Wir möchten an dieser Stelle nochmals an alle volljährigen Bürgerinnen und Bürger appellieren und darum bitten, dass die Angebote der Blutspendetermine wahrgenommen werden. Jeder von uns kann schnell in die Situation kommen, in der er auf Blutkonserven angewiesen ist.

Der nächste Blutspendetermin findet am 31.03.2015 in der Georg-Heimann-Halle in Netphen statt. 

 

 

Die Kommentarfunktion ist derzeit geschlossen.