Blutspendejahr 2017 beendet, der nächste Termin schon in Sicht

Mit dem Blutspendetermin am 28.12.2017 in der Deuzer Turnhalle haben wir vom DRK Ortsverein Deuz e.V. unser Blutspendejahr 2017 erfolgreich abgeschlossen.

Zum letzten Termin im Jahr durften wir 211 Spender begrüßen, davon 7 Erstspender. Besonder gefreut hat uns auch der Besuch einiger Stammgäste. Hier möchten wir uns bei Frau Beate Münker für 25 geleistete Blutspenden, Herr Achim Schirmer für 75 Spenden und Frau Irmgard Zamponi für 100 Spenden bedanken. Nachträglich geehrt wurden noch unser Schatzmeister Jens Hilkhausen für 50 Spenden und unser Rotkreuzleiter Theodor Schneider für 100 Spenden. Diese hatten Ihre Jubiläumsspenden bereits im September abgegeben, die Ehrung erfolgte beim letzten Termin nachträglich.

Wir hoffen, dass wir alle 211 Spender auch zum nächsten Termin wieder begrüßen dürfen.

Leider müssen wir uns an dieser Stelle auch bei einigen Spendern entschuldigen. Aufgrund neuer Bestimmungen, welche wir vom Ortsverein Deuz weder beeinflussen noch ignorieren können, ist seit dem Jahr 2017 das vorlegen eines amtlichen Lichtbildausweises (Personalausweis, Führerschein, Reisepass o.ä.) für die Blutspende unumgänglich. Diese Regelung gilt auch für langjährige Stammgäste und somit war unser Personal an der Anmeldung – auch nach Rücksprache mit dem Blutspendedienst – gezwungen, einige treue Spender darum zu bitten, ihre Ausweise noch zu holen. Für diese Unannehmlichkeit bitten wir um Nachsicht.

Insgesamt durften wir vom DRK Ortsverein Deuz im Blutspendejahr 2017 bei 4 Terminen 712 Blutspender begrüßen. Nach den zum Teil deutlichen Rückgängen der Vorjahre ist diese Zahl zum ersten mal eine leichte Steigerung gegenüber 2016. Dafür möchten wir uns bei allen Spenderinnen und Spendern herzlich bedanken.

Der nächste Blutspendetermin findet am 27.03.2018 in der Georg-Heimann-Halle in Netphen statt.

 

oberes Bild (v.l.n.r.): RKL Theodor Schneider (100 Spenden), Frau Beante Münker (25 Spenden), Blutspendebeauftragte Birgit Weckler, Schatzmeister Jens Hilkhausen (50 Spenden)

unteres Bild (v.l.n.r.): Blutspendebeauftragte Birgit Weckler, Herr Achim Schirmer (75 spenden).

 

 

 

 

 

Die Kommentarfunktion ist derzeit geschlossen.